Abb. 3: Joseph Kosuth: One and Three Chairs, 1965, Stuhl, Foto, Textvergrößerung (englisch-deutsche Fassung), fotografiert in: Galerie Paul Maenz, Köln 1983 (Sammlung Paul Maenz, Neues Museum Weimar).
Die auf dem Foto sichtbaren Gegenstände waren Teil einer Realisation für eine Präsentation in der Galerie Paul Maenz. Dauerhafte, aber nicht auszustellende Bestandteile des Werkes sind:
"1. Diagramm (Konstruktionszeichnung für den Aufbau der Arbeit): Collage, Bleistift, Tusche und Stempel auf Papier, 30,4 x 28,2 cm
signiert, datiert, betitelt und bezeichnet: (oben links) Diagram; (Mitte Konstruktionszeichnung sowie) photograph of / Chair / same size as chair / chair / photographic enlargement / of Documentation of Chair; (unten) `One and Three Chairs´ (English-German) / 1965 / Joseph Kosuth
(unten rechts Stempel:) IT IS THE INTENTION OF JOSEPH KOSUTH THAT THIS WORK BE OWNED / OR EXHIBITED EXCLUSIVELY IN A [handschriftlich: GERMAN] SPEAKING / CULTURAL /LINGUISTIC CONTEXT.
FULFILLMENT OF THIS REQUIRY IS / ABSOLUTELY ESSENTIAL TO THE EXISTENCE OF THE WORK (AS ART)
2. Collage (englisch/deutsche Wörterbuchdefinition des Wortes >Chair<), Bleistift, Stempel und Tusche auf Pappe, 10,6 x 14,2cm
(Vorlage für eine Fotovergrößerung [positiv] als Präsentationsform, ca. 100 x 100 cm)
signiert, datiert, betitelt und bezeichnet: (oben links) `One and Three Chairs´ (German) / 1965; (rechts, v.u.n.o.) Joseph Kosuth; (unten) POSITIVE PHOTO; (darunter Stempel wie Diagramm)"
(Dickel, Hans u.a.: Die Sammlung Paul Maenz. Neues Museum Weimar. Ostfildern-Ruit 1998, S.83)

englisch-französische Fassung, Centre Pompidou, Paris, in: http://www.centrepompidou.fr/cpv/ressource.action?param.id=FR_R-25f3f87494ea65e08f409bacaaddba5c¶m.idSource=FR_O-62b79ffc87b5de9164a84f9a73f22ff

Zum Anfang    Konzeptuelle Kunst: Text     Abb. 4    Abb.5